Archiv der Kategorie: Bitcoin

La tendance Ethereum (ETH) est indécise, les indicateurs techniques restent mitigés

ETH se négocie dans une fourchette comprise entre 315 $ et 380 $.

La plupart des indicateurs techniques sont neutres ou baissiers.

ETH / BTC s’échange entre la résistance et le support à ₿0,036 et ₿0,0315

Vouloir en savoir davantage? Rejoignez notre groupe Telegram et obtenez des signaux de trading, un cours de trading gratuit et une communication quotidienne avec les fans de crypto!

Le Trust Project est un consortium international d’organisations de presse établissant des normes de transparence.

Valeur de transfert ETH

Bitcoin Circuit a tenté de remonter la résistance au-delà de la résistance, mais l’échec a fait reculer le prix presque complètement.

Même si certains indicateurs techniques sont haussiers, une cassure de la zone de résistance actuelle est nécessaire pour que la tendance devienne haussière.

Gamme de trading Ethereum

Le prix Ethereum diminue depuis le 1er septembre, lorsqu’il a atteint un sommet de 489,57 $. La baisse s’est poursuivie jusqu’à ce qu’elle atteigne un creux de 311,04 $ le 5 septembre. Le creux a initié un mouvement à la hausse qui a été relativement de courte durée puisque l’ETH a été rejeté après avoir atteint 394 $.

Actuellement, l’ETH se situe dans une fourchette comprise entre 315 $ et 380 $. Une rupture de la zone de support pourrait déclencher une baisse rapide vers 240 $, tandis qu’une cassure au-dessus de la zone de résistance entraînerait probablement un mouvement du prix vers le niveau de 0,618 Fib à 420 $.

Les indicateurs techniques offrent une perspective très mitigée

Le MACD augmente et a généré une divergence haussière, mais n’est pas proche d’un territoire positif
Le RSI n’a pas réussi à générer une divergence haussière et se négocie en dessous de 50
L’oscillateur stochastique a fait un croisement haussier et augmente
Bien que cela ne soit pas inhabituel puisque le prix se consolide, cela montre que le calendrier quotidien n’est pas suffisant pour déterminer la direction du prochain mouvement.

Le graphique hebdomadaire est toujours haussier, malgré le chandelier engloutissant baissier créé au cours de la semaine du 31 août au 7 septembre.

Le prix suit toujours une ligne de support ascendante et a créé de longues mèches inférieures au niveau de 0,382 Fib de l’ensemble de l’augmentation – un signe de pression d’achat.

Le trader en crypto- monnaie @ACXTrades a présenté un graphique Ethereum avec un objectif court de 333 $.

Depuis le tweet, le prix a déjà commencé à baisser et se rapproche de la zone de support mineure de 335 $.

La baisse a été précédée par une divergence baissière du RSI et du MACD.

Le décompte le plus probable suggère que le prix a commencé une formation corrective ABC (indiquée en noir ci-dessous). avec le plus bas du 3 mars, et se trouve actuellement dans la cinquième sous-vague (bleue) de la vague C.

Sur la base de la longueur des mouvements précédents, la vague pourrait se terminer près de 545 $.

Tether recovers $1 million USDT sent by mistake

Tether managed to resolve a dispute on its platform, recovering $1 million USDT sent in error. This is thanks to the CeFi.

One of the biggest fears of traders in the crypto market happened on September 8th. Chinese traders mistakenly sent a 6-digit amount to the wrong DeFi address. However, everything was resolved thanks to centralized finance. And so Tether recovered $1 million USDT.

The world of crypto currencies is highly volatile. So the more conservative investors do not have enough confidence to go deep into the market. Hence the Stablecoins were born.

These „tokens“ that are associated with the value of a fiat currency (such as the dollar or the euro), with material goods such as gold or real estate, or other cryptomoney, provide that necessary confidence to users.

Tether is the most recognised of the Stablecoins. And today we will talk to you about a controversy that included Tether and the DeFi.

What is the difference between the DeFi and the CeFi?
An accidental shipment of $1 million USDT in Tether
Accidental shipments in the crypto ecosystem are an everyday occurrence, as sometimes traders get carried away by market volatility. It’s a mistake that we’ve all had to swallow.

Now, imagine that little mistake of not carefully checking where the transfer will be sent costs you $1 million USDT.

Well, that happened on September 8th to the group under the nickname ‚Bill‘. They „accidentally“ transferred the money to a Swerve token contract and for a moment, believed that money was lost.

In desperation, the traders sent out an SOS on Twitter and hoped that the controversy would be resolved. And fortunately, they were lucky, getting their money back.

For Paolo Ardoino, Director of Technology at Bitfinex and Tether, issuers of the stable centralized currency USDT, in which this erroneous payment was made, responded and requested that „Bill“ open a support ticket.

„If it’s USDT ERC20 stuck in one direction, we should be able to recover it, but to be sure, please contact our customer service and we’ll do our best,“ he said.

And then a few days later, on September 11, the good news came, mixed with doses of caution. Ardoino tweeted the following:

The highlight of that tweet is Ardoino’s clear warning message about the DeFi. For him, decentralised finance is a risk for crypto users.

Tether, the stablecoin that keeps growing
„This was solved, thanks to Tether being a centralised financial network“
Tether was able to recover lost funds because the platform is CeFi-based, which gives it some control over user funds. A function that a DeFi platform without custody would not.

For the defenders of centralised finance, the security and secure tracking of their users‘ transactions is their banner to defend. Therefore, this could be considered a victory for the centralised finance team.

Theter recovers $1 million USDT that was transferred by mistake. This is a clear victory for the CeFi
Theter recovers $1 million USDT that was transferred by mistake. This is a clear victory for the CeFi. Source: Etherscan
Finally, the Etherscan transaction shared by Ardoino shows that a total of 1,010,808 USDT, valued at $1.02 million, was sent to Chinese investors.

What do you think of Tether’s management in recovering $1 million USDT in record time?

Bitcoin SV sliter i en prisklasse, kan gjenoppta trenden

Den siste uken har Bitcoin SV blitt fanget mellom 200 og 240 dollar. Kjøpere kan ikke prøve på $ 260 motstand på grunn av prisbegrensning. Mynten handler over $ 200, men er begrenset i en prisklasse.

Opprinnelig gjorde kjøpere to forsøk på å bryte motstanden på $ 240, men til ingen nytte. På hvert forsøk vil markedet falle til $ 210 lavt og gjenoppta konsolidering over dagens støtte. I dag handler Bitcoin Trader for 230 dollar i skrivende stund.

Markedet viser ingen tegn til oppovergang ettersom prismomentumet er svakt

BSV vil forbli i konsolidering, bortsett fra at nøkkelnivåene i markedet er brutt. I dag, hvis markedet runder over $ 230, vil fremdriften fremdrive prisen for å bryte motstanden på $ 240. Det kan hende at det er sannsynlig at en retest på $ 260 overhead motstand. Når markedet konsolideres, kan støtten på $ 200 bli brutt av salgspress. Et brudd under støtten vil synke BSV til det laveste $ 180 eller $ 160.

Bitcoin SV-indikatoravlesning

Kryptoen har en sjanse for ytterligere bevegelse oppover ettersom prisen er over EMAs. BSV vil stige hvis kjøpere holder pris over EMA-ene. Bitcoin SV er i et bullish momentum da markedet er over 60% rekkevidden for den daglige stokastiske.

Hva er neste retning for BSV / USD?

Så lenge prisen er over EMA-ene, vil markedet gå oppover. I følge Fibonacci-verktøyet testet en rød stearinlyskropp 0,618 Fibonacci retracement nivå. Denne retracement stearinlyslegemet er enten grønn eller rød bestemmer myntenes mål. Mynten vil stige og nå 1.618 forlengelsesnivå eller $ 300 høy.

2,14 miljard dollar: Investeerders hebben 230.000 Bitcoin uit de beurzen gehaald in 2020…

Beleggers maken zich steeds meer zorgen over de macrovooruitzichten van Bitcoin, omdat het bedrijf handelt binnen het bereik van meerdere maanden tussen $9.000 en $10.000.

Het lijkt erop dat het, vanuit een fundamenteel perspectief, sterker is geworden tijdens deze zijdelingse handel.

Terwijl we kijken naar de gegevens van de cryptocrisis, zijn er tekenen dat beleggers dit hebben gebruikt als een kans om grotere BTC-posities op te bouwen.

De gegevens suggereren ook dat beleggers een langetermijnbenadering hanteren als het gaat om hun Bitcoin-posities, aangezien de netto-stromen weg van de beurzen vrij aanzienlijk zijn geweest gedurende de eerste helft van het jaar.

Beleggers halen 230k Bitcoin uit de beursportefeuille in de eerste helft van 2020.

Een gegevensmetriek die inzicht kan bieden in de robuustheid van een digitaal object op de lange termijn is de hoeveelheid data die door beleggers op beurzen wordt opgeslagen.

Vlagen van verhoogde instroom op de beurs zijn typisch emblematisch voor beleggers die zich voorbereiden op het ontladen van hun bezit.

Dit gebeurt meestal tijdens stierenmarkten, waarbij de netto-stromen naar de beurzen een piek bereiken net voordat het activum een lange termijn top vormt.

Aan de andere kant, wanneer de netto-stromen laag zijn, is het typisch een teken dat beleggers hun Bitcoin verplaatsen naar koude opslag terwijl ze een lange termijn beleggingsstrategie hanteren.

Gedurende het eerste en tweede kwartaal van het jaar werden in totaal 230.000 BTC’s uit de beurzen gehaald, waarbij de nettostromen elke maand negatief waren, behalve in januari.

Volgens een recent onderzoeksrapport van Formal Verification in samenwerking met het analytisch platform Glassnode, stellen ze vast dat er nu ongeveer 2,64 miljoen BTC’s in omloop zijn.

In het eerste kwartaal hebben beleggers in totaal 55,4k BTC uit de beursportefeuille gehaald, gevolgd door 174k BTC in het tweede kwartaal.

Het rapport merkt op dat maart een groot deel van de huidige uitstroom van Bitcoin in 2020 voor zijn rekening nam, met een totaal van 90,4k BTC.

„Terwijl de maand maart de grootste netto-uitstroom voor een periode van één maand (-90,2k BTC) zag, was de geaggregeerde netto-uitstroom voor Q2 meer dan 3x zo groot als de stromen in Q1 dit jaar.

Bitfinex onevenredig beïnvloed door de uitstroom van BTC

Niet alle beurzen zijn in gelijke mate beïnvloed door deze trend.

Volgens het rapport is Bitfinex het hardst getroffen door deze uitstroom. De hoeveelheid Bitcoin die gebruikers op hun platform hebben, is sinds het begin van het jaar met meer dan 70 procent afgenomen.

„Bitfinex had de grootste daling in het aanbod YTD (-71%) en in Q2 (-66%), gevolgd door Bitmex en Bitstamp die beide een vergelijkbare daling vertoonden“.

Uit de gegevens blijkt ook dat enkele beurzen een netto positieve instroom hebben gezien, waaronder Binance, Gemini en OKEx.

Omdat Bitfinex en BitMEX de neiging hebben om de voorkeur te geven aan actieve handelaren vanwege het aanbieden van margehandelsmogelijkheden, suggereert deze trend ook dat beleggers minder graag actief willen handelen in Bitcoin.

Récapitulatif du piratage crypto Twitter: un „ appel au réveil “ pour les plates-formes centralisées

Le récent piratage de comptes Twitter où 12 BTC a été volé fait actuellement l’objet d’une enquête, et certains échanges savent peut-être déjà qui l’a fait.

Le 15 juillet sera une journée tristement célèbre pour Twitter, car un attaquant inconnu a réussi à prendre le contrôle d’un certain nombre de comptes sur la plate-forme de médias sociaux avant de tromper les utilisateurs imprudents dans un canular de distribution de Bitcoin

L’événement a attiré l’attention des médias, car certaines des entreprises, politiciens et chefs d’entreprise les plus notables au monde ont vu leurs comptes compromis avant de partager des messages similaires vantant un cadeau Bitcoin Code qui obligeait les utilisateurs à envoyer des pièces à une adresse avant de recevoir le double de ce montant.

Les goûts du fondateur de Tesla, Elon Musk, de l’ancien président des États-Unis, Barack Obama, du candidat à la présidentielle américaine de 2020, Joe Biden, du propriétaire d’Amazon, Jeff Bezos, ainsi que du co-fondateur de Microsoft, Bill Gates, ont fait reprendre leurs comptes pour partager des messages similaires disant aux utilisateurs d’envoyer 1000 $ à une adresse afin de recevoir 2 000 $ en BTC en retour.

Les comptes Twitter de la société Apple, Uber et CashApp ont également été utilisés pour partager les messages en double. Les récits du couple de célébrités hollywoodiennes Kanye West et Kim Kardashian et des rappeurs Wiz Khalifa et de la fin de XXXTentacion ont également été victimes, entre autres personnes célèbres.

Des personnalités notables de la crypto-monnaie Changpeng «CZ» Zhao, Justin Sun, Charlie Lee, King Cobie et AngeloBTC ont également vu leurs comptes piratés. Les principaux échanges de crypto-monnaie Binance, Coinbase, Bitfinex et Gemini ont été victimes de l’attaque avec les comptes Twitter de Bitcoin et Ripple.

Certains de ces comptes ne répertorient pas directement la même adresse Bitcoin que Musk et d’autres, mais ont plutôt invité les utilisateurs à visiter un site Web malveillant afin d’être pris en considération pour un faux cadeau de 5000 BTC.

Les utilisateurs auraient reçu le double du montant de BTC qu’ils ont envoyé à l’adresse indiquée

Le site Web a depuis été supprimé et les informations d’enregistrement de domaine ont été supprimées de la base de données d’enregistrement de domaine Whois pour des raisons de confidentialité. Néanmoins, le nom du propriétaire enregistré et son adresse physique ont été largement publiés.

La dernière recherche de l’adresse BTC partagée par Musk et d’autres comptes Twitter compromis montre qu’elle a reçu 12.86584703 BTC depuis le début du braquage. Les attaquants ont également tenté de prendre le contrôle du compte Twitter de Cointelegraph, mais sans succès.

Pour certaines des cibles malheureuses du piratage telles que CZ, qui est le PDG de Binance, un tel piratage à grande échelle de comptes Twitter appartenant à des utilisateurs de haut niveau et le vol de plus de 12 BTC est «un appel au réveil pour les réseaux sociaux. plates-formes médiatiques. »

Un travail à l’intérieur?

Il existe des preuves que l’attaquant a peut-être été aidé par un employé ou un développeur de Twitter, car il avait accès aux panneaux d’administration des différents comptes compromis. Twitter a confirmé que les attaquants avaient accédé aux outils internes des employés qui leur permettaient de prendre le contrôle total des différents comptes . D’autres utilisateurs de Twitter ont émis l’hypothèse que les attaquants avaient changé les numéros de téléphone ou les adresses e-mail pour vérification afin de prendre le contrôle des comptes.

La carte mère de Vice a rapporté que des captures d’écran d’un pirate utilisant un outil d’administration d’utilisateurs Twitter sur un certain nombre de comptes en question étaient partagées entre des groupes de piratage. La publication a également affirmé que des pirates informatiques avaient confirmé avoir payé un employé de Twitter afin d’avoir accès aux outils nécessaires pour mener à bien l’attaque.

Par exemple, une capture d’écran du panneau d’administration du compte Twitter de Binance a été partagée et largement diffusée sur les réseaux sociaux. Il est entendu que Twitter a ensuite commencé à supprimer les captures d’écran des panneaux d’administration des utilisateurs qui ont été publiées par divers comptes sur la plate-forme – compte tenu des informations sensibles affichées sur ces pages.

Twitter a ensuite pris des mesures pour limiter tout dommage supplémentaire en verrouillant les comptes concernés et en supprimant les tweets néfastes. Par la suite, la plate-forme de médias sociaux a ensuite limité la fonctionnalité d’un plus grand groupe de comptes vérifiés pendant qu’elle enquêtait sur la situation. En conséquence, les utilisateurs ont commencé à éprouver des fonctionnalités limitées. Le compte Twitter Whale Alert a informé ses abonnés que les changements signifiaient que son robot ne pouvait plus alerter les utilisateurs avec des publications automatisées sur la plate-forme.

Bitcoin könnte der nächste große Inflationshedge sein

Bitcoin könnte der nächste große Inflationshedge sein

Hochkarätige Investoren sind besorgt über die Möglichkeit einer steigenden Inflation – und sie wenden sich der Kryptowährung zu, um sich dagegen abzusichern.

Als Mitte Juni in Großbritannien Berichte eintrafen, in denen davor gewarnt wurde, dass die Inflationsraten auf ein Vierjahrestief laut Bitcoin Future gesunken waren, befürchteten hochrangige Fondsmanager umgekehrt, dass die COVID-19-Anreize von Regierungen und Zentralbanken letztlich die Preise in die Höhe treiben würden.

In einem kürzlich veröffentlichten Marktausblick warnte der berühmte Hedgefonds-Investor Paul Tudor Jones davor:

„Wir sind Zeugen der ‚großen Währungsinflation‘ – einer beispiellosen Expansion jeder Form von Geld, wie sie die entwickelte Welt noch nie gesehen hat. Hohe Schulden, die durch das Gelddrucken gedeckt werden, sind schwer zu vertreiben. Die Inflationserwartungen könnten eines Tages auf diese Realität reagieren“.

Crispin Odey, der in London ansässige Gründer von Odey Asset Management, stimmt ebenfalls zu, dass Inflation angesichts des Niveaus der Stimulierung letztlich unvermeidlich ist. „Kurzfristig wird das Geld mit der Inflationswette verdient“, schrieb Odey kürzlich in einem Brief. Mit der potenziellen Inflation, die sich am Horizont abzeichnet, halten die Anleger nach der nächsten großen Absicherung Ausschau, um das Vermögen während der aufkommenden Wirtschaftskrise zu schützen.

Ist Bitcoin das neue Gold?

Jones hat zum einen beschlossen, dass ein Weg nach vorn darin besteht, seinen Fonds, die Tudor Investment Corporation, in Bitcoin (BTC) zu investieren. „Wenn ich gezwungen bin, eine Prognose abzugeben, wette ich darauf, dass es Bitcoin sein wird“, kommentierte Jones im gleichen Brief an die Investoren. „Bitcoin erinnert mich an Gold, als ich 1976 zum ersten Mal in das Geschäft eingestiegen bin.

Nachdem die US-Notenbank am 10. Juni angedeutet hatte, dass die Zinssätze bis 2022 in der Nähe von 0 % bleiben werden, verzeichnete Bitcoin einen kurzfristigen Anstieg von über 10.000 $ und gewann innerhalb von 24 Stunden 1,6 %, bevor es wieder zurückfiel.

Institutionelle Anlageverwalter haben sich in den letzten Jahren zunehmend für alle kryptischen Dinge interessiert, und ihr Interesse steigt weiter. Ein kürzlich veröffentlichter Fidelity-Bericht zeigt, dass bei einer Umfrage unter fast 800 institutionellen Anlegern in den USA und Europa 45 % der Firmen in Europa angeben, dass sie kryptografische Vermögenswerte halten. Fidelity fährt mit seinem Bericht fort:

„Die Umfrage ergab erwartungsgemäß eine höhere Durchdringung mit Crypto-Hedge- und Venture-Fonds, aber auch in den Segmenten Finanzberater, vermögende Privatpersonen und Family Offices.

Auch die Verbraucher zeigen vermehrt Anzeichen von Interesse, wobei die britische Financial Conduct Authority berichtet, dass schätzungsweise 2,6 Millionen Menschen irgendwann Krypto-Vermögenswerte gekauft haben, fast doppelt so viele wie im vergangenen Jahr.

Leichterer Zugang

Investoren auf der ganzen Linie können von diesen gleichen Trends profitieren und die Vorteile der Absicherung gegen Inflation durch Bitcoin nutzen. Der Zugang zu den Kryptomärkten kann jedoch mitunter äußerst kompliziert sein, da die Kryptobörsen den Benutzern für dieses Privileg hohe Gebühren berechnen. In den letzten Jahren hat jedoch eine gewisse Reifung der Krypto-Märkte stattgefunden. Jetzt wurden verbraucherfreundlichere, einfach zu bedienende Plattformen eingerichtet, die einen sofortigen und sicheren Zugang zu preisgünstigen Kryptographieprodukten bieten. Die Benutzer dieser Plattformen können davon profitieren, indem sie ihr Geld sofort und mühelos zu wettbewerbsfähigen Preisen in digitale Währungen umtauschen und ihren Kontostand in Echtzeit überwachen können.

Das schnellste Pferd besitzen

In diesen beispiellosen Zeiten, in denen sich die Volkswirtschaften auf der ganzen Welt auf den Umgang mit einer Pandemie einstellen, müssen Investoren auf der ganzen Welt ihre Positionen neu justieren. Die Verwendung von Bitcoin zur Absicherung gegen eine potenzielle Inflation ist jedoch nicht nur im Bereich der Joneses und Odeys dieser Welt angesiedelt. Neue Technologieplattformen machen es den Einwohnern Großbritanniens viel leichter, ihr Vermögen auf ähnliche Weise abzusichern, indem sie Währungen auf einem Konto zusammenfassen, was dazu beiträgt, Kryptowährungen leichter verfügbar zu machen.

„Die beste Strategie zur Gewinnmaximierung ist es, das schnellste Pferd zu besitzen“, sagte Jones in seiner Notiz „Great Monetary Inflation“. Er glaubt eindeutig, dass Bitcoin derjenige ist, auf den man setzen sollte.

La Corte Federal de Nueva York aprueba la sentencia de prisión para el CEO de Centra Tech

Otra estafa de la Oferta Inicial de Monedas (ICO) ha picado el polvo, ya que los organismos de aplicación de la ley siguen teniendo éxito en la represión de estos planes fraudulentos. El último en la larga lista de proyectos de estafa de la ICO para hacer frente a su destino es Centra Tech, una supuesta empresa de tecnología que estafó a los inversores por millones, hace años.
El fraude elaborado por Centra Tech

Hoy temprano, un tribunal federal de Manhattan condenó al fundador de la compañía

Robert Farkas, a prisión como parte de la actual disolución de la empresa. Según un comunicado de prensa, Farkas se había enfrentado a cargos de conspiración para cometer fraudes de valores y telegráficos. Fue sentenciado a 70 a 87 meses de prisión y multado con 250.000 dólares.

Farkas lanzó su compañía en Miami con dos de sus socios, Sohrab Sharma y Raymond Trapani. La empresa se construyó sobre mentiras, ya que tergiversó incluso los hechos más básicos – lo que hizo, los miembros de su equipo central etc. Prometió lanzar una „Tarjeta Centra“ que permitiría a la gente hacer pagos encriptados en cualquier punto de venta o comercio que acepte tarjetas de pago MasterCard y VISA.

Los fundadores de la empresa también representaron falsamente al director general de la empresa, que según ellos se llamaba Michael Edwards. Dijeron a los inversores que Edwards era un ex-alumno de la Universidad de Harvard con más de dos décadas de experiencia en el sector bancario y un máster en administración de empresas.

Al mismo tiempo, emplearon algunas tácticas de marketing agresivas para vender su estafa. Lo más notable es que reclutaron celebridades – la leyenda del boxeo Floyd Mayweather Jr. y el artista de hip-hop DJ Khaled. Después de que la ICO de la empresa se celebró en 2017 y estafó con éxito a los inversores de 25 millones de dólares, su secreto salió a la luz, y se enfrentó a una demanda civil de la Comisión de Valores y Bolsa (SEC).

Los fundadores fueron acorralados, mientras que Khaled y Mayweather se enfrentaron a una demanda de la SEC por su papel. Los famosos finalmente se pusieron de acuerdo con el organismo regulador. Mayweather pagó 300.000 dólares por el degüello, unos 15.000 dólares por intereses de prejuicio y otros 300.000 dólares por penas civiles. Sin embargo, Khaled pagó unos 153.000 dólares en total.
Poniéndose duro en el fraude de la criptografía

La fecha de la sentencia de Farkas aún no ha sido anunciada. En cuanto a sus socios, ambos serán juzgados este noviembre. Últimamente, los reguladores y los inversores se han preocupado especialmente por pescar a los inversores fraudulentos. Este mes, la policía de la India identificó a cinco personas de las que sospechaba que estaban involucradas en una estafa de criptografía que ha estado operando desde 2017.

Según un informe del New Indian Express, las cinco personas habían sido fichadas por estafar a los inversores bajo el disfraz de una empresa de inversión criptográfica. El grupo prometió altos beneficios a quienes „invirtieran“ activos criptográficos con ellos, solicitando pagos en cheques y efectivo. Sin embargo, como todas las estafas, los funcionarios de la empresa comenzaron a ser difíciles de contactar una vez que obtuvieron el dinero.

En Sudáfrica, los inversores de la empresa local de criptografía VaultAge Solutions también han anunciado que tienen previsto demandar al director general de la empresa, Willie Breedt, por haber estafado a más de 2.000 de ellos por valor de 17 millones de dólares. Se informa de que el estafador salió del país con destino a Mozambique en diciembre de 2019 y no ha vuelto desde entonces.

La empresa había prometido inversiones criptográficas a pesar de no estar registrada por la Autoridad de Conducta de los Servicios Financieros de Sudáfrica. Después de huir del país, supuestamente cortó los lazos con los inversores y vació su cuenta bancaria.

Food Company übernimmt Vechain, um 12,53 Millionen Menschen in Shenzhen zu dienen

Yuhongtai Foods Co. Ltd, ein in China ansässiges Lebensmittelunternehmen, hat die Einführung der VeChain-Blockchain-Technologie angekündigt, um die Sichtbarkeitslücke zwischen seinem Unternehmen und seinen Kunden zu verbessern und die über 12 Millionen Menschen in der chinesischen Stadt Shenzhen besser zu bedienen.

Während Meijiada, eine Tochtergesellschaft von Yuhongtai Foods, behauptet, den Menschen in Shenzhen die einzigen Fleischprodukte von bester Qualität anzubieten, hat die Informationslücke es dem Unternehmen schwer gemacht, seinen Wert zu beweisen, da die Verbraucher skeptisch gegenüber Daten wie den Daten auf der Verpackung sind Lebensmittel.

Aus diesem Grund hat Yuhongtai das ToolChain von Vechain eingeführt, um die Plattform für die Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln zu verbessern. Diese beginnt mit der Bekämpfung von Premium-Schweinefleischprodukten von Meijiada Fresh Foods.

Das Lebensmittelunternehmen Meijiada ist eine Handelskette, die frisches Fleisch und Gemüse produziert und an die Menschen in der Metropole Shenzhen verkauft

Um sich von seinen Zeitgenossen mit hochwertigen Produkten abzuheben, setzt Meijiada auf einen standardisierten Managementansatz, der den gesamten Prozess seiner Produkte von der Steigerung bis zum Verkauf überwacht. Außerdem ist hier festgelegt, dass alle Frischfleischprodukte in den Meijiada-Geschäften am selben Tag verkauft werden wurde produziert. Andernfalls werden sie systematisch zurückgesammelt und zu einer neuen Sache verarbeitet, anstatt sie am nächsten Tag zu verkaufen.

Während Shenzhen als das fortschrittlichste technologische Zentrum in China gilt, sind die Verbraucher aufgrund ihrer hohen Kenntnis der Technologie skeptisch gegenüber dem Datum und anderen Informationen zu Lebensmitteln, da diese nicht bestätigt werden können.

Shenzhen Yuhongtai Foods Co. Ltd und Meijiada entschieden sich für die Rückverfolgbarkeitslösung von VeChain, um diese Herausforderungen zu meistern. Meijiada bietet Menschen jetzt unveränderliche Informationen zu Produkten, indem Daten wie Herkunft, Verarbeitungsfluss, Paketdatum und Logistikdaten unter anderem über die VeChain-Blockchain-Technologie hochgeladen werden.

Die beiden Unternehmen sagten, sie würden das VeChain ToolChain zunächst für ihre Premium-Schweinefleischprodukte mit der bekannten Signatur Yuncha Minzhu verwenden. Von nun an können Kunden einfach auf echte, unveränderliche und sichere Informationen über das Meijiada-Produkt zugreifen, indem sie einen QR-Code scannen, der auf jedem Paketprodukt angebracht ist.

Bitcoin

Maijida freut sich darauf, die Lösung in Zukunft auf weitere Produkte anzuwenden. Sie hofft, ihren Umsatz durch große inländische E-Commerce-Plattformen steigern zu können

Dies wird dazu beitragen, den Ruf von Shenzhen Yuhongtai Foods Co. Ltd. und Meijiada zu stärken, da Kunden mehr Transparenz fordern, um die Sicherheit der Produkte zu gewährleisten.

Mit über 12,53 Millionen Einwohnern hat Shenzhen ein Pro-Kopf-BIP von über 29.217 USD, und Meijiada versorgt die Bevölkerung der Stadt mit Schweinefleischprodukten, die von über 108 Arten von Produkten wie Weißdorn, Mais, Sojabohnen und einigen anderen unterschiedlichen landwirtschaftlichen Produkten erzeugt werden.

Kürzlich hat ein italienisches Lebensmittelunternehmen, das seit mehr als 70 Jahren besteht, die My Story ™ -Lösung von VeChain eingeführt, um eine Blockchain-Rückverfolgbarkeitsplattform zu entwickeln, die die Transparenz in der Lieferkette verbessert.

Bitcoin-Preis zwischen den wichtigsten Unterstützungsebenen gefangen

Der Bitcoin-Preis kämpft darum, 9.000 $ zurückzufordern, was die Stimmung der Anleger dazu veranlasst, die kurzfristige Preisaktion von BTC rückläufig zu bewerten.

Bullen und Bären streiten über die Richtung, in die Bitcoin kurzfristig gehen wird.

Der Preis von Bitcoin (BTC) hatte einen relativ gedämpften Tag, da die digitale Anlage zwischen 8.700 $ und 8.885 $ gehandelt wurde.

Derzeit bleibt der Preis unter der Trendlinie des aufsteigenden Kanals und die tägliche Kerze schloss als neutraler Doji, was zeigt, dass Bullen und Bären über die Richtung streiten, in die Bitcoin Revolution kurzfristig gehen wird.

Während der Preis nach einer Richtung sucht und seine Dominanzrate von 67% auf 65,5% fällt, setzte eine Handvoll Altcoins eine mehrtägige Serie beeindruckender zweistelliger Rallyes fort.

Trotz der Schwierigkeiten der Bitcoin-Preisfindung bei der Rückforderung von $ 9.000 und dem Wiedereintritt in den aufsteigenden Kanal berichtete Cointelegraph, dass die Mehrheit der Top-Händler bei Binance lange Zeit auf dem ranghöchsten digitalen Vermögenswert bei CoinMarketCap und einer Reihe von Altcoins mit großem Nennwert bleiben.

Anlegerstimmung nimmt einen Schlag ein

Interessanterweise zeigen die Daten von TheTIE, einem kryptoorientierten alternativen Datenanbieter, dass die Investoren die kurzfristigen Preisaussichten von Bitcoin zunehmend pessimistischer einschätzen.

Wie das Diagramm zeigt, entspricht der Preisrückgang bei Bitcoin in der vergangenen Woche einem Stimmungseinbruch. TheTIE definiert den täglichen Stimmungswert als „ein Maß dafür, wie positiv oder negativ die Gespräche auf Twitter über eine bestimmte Münze in den letzten 24 Stunden im Vergleich zu den vorangegangenen 20 Tagen waren. Ein Wert unter 50 impliziert, dass die Konversationen immer negativer werden“.

Eine frühere Analyse von Cointelegraph hat die Beziehung zwischen dem Tweet-Volumen, wie Bitcoin erwähnt, dem Handelsvolumen und den Spot-Preisen aufgedeckt, so dass es für viele Krypto-Investoren nützlich ist, ein Maß für kryptorelevante soziale Aktivitäten zu haben.

Der Crypto Fear & Greed Index, eine weitere beliebte Stimmungskennzahl, die Bitcoin-Händler üblicherweise gegen den Handel einsetzen, zeigt ebenfalls einen starken Rückgang der bullishen Anlegerstimmung. Derzeit lautet der Indikator „Angst“ und liegt bei 39, ein starker Rückgang gegenüber dem „neutralen“ Wert von 50 in der vergangenen Woche.

In der vergangenen Woche, als der Bitcoin-Preis wiederholt von der Trendlinie des aufsteigenden Kanals abprallte, fühlten sich die Anleger durch die Sicherung eines Schlusskurses von über $ 9.300 beruhigt, da der Kanal mehr als zwei Monate lang starke Unterstützung geboten hatte. Doch als der Preis letzte Woche unter dem Aufwärtstrend des Kanals schloss, fiel die Stimmung nach unten.

Schlusskurs oberhalb der 20-MA erforderlich

Obwohl der Bitcoin-Preis unterhalb des aufsteigenden Kanals und der 9.000 $-Marke bleibt, beginnt er täglich höhere Tiefststände zu erreichen, und das MACD-Histogramm deutet auf einen Rückgang des rückläufigen Momentums hin.

Obwohl die Rückeroberung des 9.000 $-Griffs eine positive Entwicklung wäre, handelt der Preis jetzt unterhalb der langfristigen absteigenden Trendlinie vom 2020-Hoch bei 10.500 $. Ein ermutigenderes Zeichen wäre, wenn der Preis oberhalb des gleitenden 20-Tage-Durchschnitts bei 9.240 $ schließen würde.

In den letzten Tagen waren 9.000 $ und 9.100 $ Widerstandsniveaus, die der Preis nur schwer überwinden kann, und der Preis ist seit seinem Absturz von 9.800 $ am 20. Mai unter dem 20-MA notiert.

Gegenwärtig arbeitet sich der Preis wieder auf 8.900 $ zu, und ein Druck über 8.950 $ würde die Tür für eine schnelle Bewegung auf 9.100 $ öffnen, aber Widerstand auf diesem Niveau und bei 9.200 $ könnte zu einer schnellen Ablehnung führen.

Eine Reihe von Händlern betrachtet $9.300 ebenfalls als mögliche Widerstandsmarke für offene Shorts, da ein Einstieg zum aktuellen Kurs keine attraktive Belohnung für das Risiko zu bieten scheint.

Es gibt auch ein Kopf- und Schultermuster im 1-Stunden-Zeitrahmen, d.h. wiederholte Ablehnungen bei $8.880 könnten zur Schließung der rechten Schulter führen und den Preis unter die Unterstützung bei $8.700 fallen lassen.

Wie bereits erwähnt, malt der Bitcoin-Preis auf dem Tages-4-Stunden-Chart jetzt höhere Tiefststände und die Käufer haben die jüngsten Rückgänge auf $8.700 gekauft. Kurzzeit-Händler können einen 4-Stunden-Schluss bei über $9.000 und $9.100 beobachten, um zu sehen, ob sich der Preis über beiden Niveaus halten kann.

Für den Fall, dass Bitcoin unter 8.700 $ fällt, zeigt der sichtbare Bereich des Volumenprofils 8.550 $ als letzte Unterstützungsebene, bevor der Preis in den Bereich zwischen 7.700 $ und 7.450 $ fallen könnte.

Bitcoin-Preis bei 100.000 Dollar – wird er vor Ende 2020 sinken?

In einem kürzlich erschienenen und recht umstrittenen Tweet hat Zac Prince, der Gründer von BlockFi, erklärt, dass einer der „klügsten institutionellen Marktteilnehmer, den er kennt, ihm gesagt hat, dass er zuversichtlicher denn je ist, dass BTC 100.000 Dollar erreichen wird.

Auf die Frage, welches Unternehmen dies vorgebracht hat, antwortete Prince, dass es die „Top 5 der globalen Marketing- und Requisitenhandelsfirmen“ sei und dass er mehrere Geschäftsbereiche betreibe, aber er hat nichts weiter verraten.

Es gibt viele Analysten und Krypto-Enthusiasten, die vorausgesagt haben, dass Bitcoin Trader 100.000 Dollar und sogar 1 Million Dollar erreichen wird, aber wie wahrscheinlich ist es, dass Bitcoin tatsächlich diese Werte erreicht? Ist das überhaupt möglich?

Kann Bitcoin tatsächlich jemals $100.000 erreichen?

Es ist sicherlich möglich, dass Bitcoin $100.000 wert ist. Die aktuelle Marktkapitalisierung von Bitcoin beträgt etwa 126 Milliarden Dollar. Wenn jede einzelne Bitcoin 100.000 Dollar wert wäre, läge die Marktkapitalisierung bei etwa 1,83 Billionen Dollar, was nach einer Menge Bitcoinklingt, es aber nicht ist. Zum Beispiel sind sowohl Microsoft als auch Apple derzeit ziemlich nahe an einer Marktkapitalisierung von 1 Billion Dollar, und Apple war der erste, der sie vor einiger Zeit erreicht hat.

Andere Unternehmen haben in der Vergangenheit mehrmals die 1 Billionen-Dollar-Marke erreicht, und ein Unternehmen namens Saudi Aramco erreichte am zweiten Handelstag sogar eine Marktkapitalisierung von 2 Billionen Dollar.

Eine Marktkapitalisierung von 2 Billionen Dollar für eine internationale Währung ist definitiv nicht viel, in der Tat ist sie wahrscheinlich immer noch niedrig, wenn die ganze Welt Bitcoin tatsächlich einführt, aber das ist auch unwahrscheinlich.

Bislang ist Bitcoin eher ein sicherer Hafen oder ein Vermögenswert als eine Währung, und seine Akzeptanz als Währung ist nicht unbedingt so groß. Das Hauptproblem ist der Mangel an Geschwindigkeit und Volatilität.

Andere Faktoren, die Bitcoin in der Zukunft helfen könnten

Eines der Hauptmerkmale von Bitcoin und dezentralisierten Kryptowährungen ist ihr deflationärer Status. Im Gegensatz zu US-Dollars oder Fiat-Währungen im Allgemeinen haben Kryptos einen festen Vorrat, und es gibt keine Möglichkeit, jemals mehr zu schaffen. Regierungen auf der ganzen Welt haben in den letzten Wochen inmitten der Coronavirus-Pandemie Geld gedruckt.

Obwohl diese Maßnahmen eingeführt wurden, um der Wirtschaft kurzfristig zu helfen, können sie sich langfristig nachteilig auswirken, und die Menschen wissen das. Das ist einer der Hauptgründe, warum die Nachfrage von Bitcoin auch in Krisenzeiten weiter steigt.

Die bevorstehende Bitcoin-Halbierung ist auch eine weitere Erinnerung an die deflationäre Kraft von Bitcoin und daran, wie Knappheit einen wichtigen Faktor für den Wert eines Vermögenswertes darstellt.